Freiwilliges Ökologisches Jahr im Umweltbildungs- und Pressebereich
Deutscher Jagdverband e.V. Praktikum: Marketing & Kommunikation Vollzeit, befristet Berlin

Die/der FÖJler*in wird schwerpunktmäßig (min. 6 Monate) im Aufgabenbereich der Pressestelle eingesetzt.

Dort lernen FÖJler*innen das Verfassen von Pressemeldungen, den Umgang mit Content Management Systemen und sozialen Medien sowie das grundlegende Bearbeiten von Texten und audiovisuellen Medien.

Ein FÖJ beim DJV bietet ein hohes Maß an selbstverantwortlicher Arbeit, die zu jeder Zeit durch die Mitarbeiter der Pressestelle unterstützt wird. Eigene Projekte (z.B. Gestaltung und Redaktion von Broschüren, die Organisation von Veranstaltungen oder kleineren Kampagnen, Entwicklung und Umsetzung von Filmideen für YouTube, eigenständige Aktionen im Rahmen der Kampagne „Gemeinsam Jagd erleben“) können in jedem Fall angeboten und umgesetzt werden. Vorkenntnisse im Bereich Journalismus und Pressearbeit sind wünschenswert, aber keine Bedingung. Textsicherheit, eine Affinität zum geschriebenen Wort sowie Interesse an sozialen Medien sind Voraussetzung.

Um einen Einblick in die Pressearbeit des DJV zu gewähren, ermöglichen wir auf Nachfrage auch gern einen Probearbeitstag für Interessent*innen.

Weitere 6 Monate können nach Interesse gestaltet werden. Es bietet sich die Zuarbeit im Projekt Fellwechsel an. Dies beinhaltet u.a. Logistik-Unterstützung (Führerscheinklasse 3 notwendig). Hierfür ist der Besitz des Jagdscheins oder zumindest eine angefangene Jagdausbildung erforderlich.

Weitere Tätigkeitsbereiche sind die Unterstützung des WILDMonitorings, der Bundesmeisterschaft im jagdlichen Schießen, dem Bundesbläserwettbewerb, die Organisation von Events und Veranstaltungen sowie die Unterstützung des Umweltbildungsreferates im Rahmen von Lernort Natur.

Besonderheiten:
Das FÖJ eignet sich in Vorbereitung auf die folgenden Studienschwerpunkte/Ausbildungen:
Forst- und Landwirtschaft, Natur- und Umweltschutz, Politik und Verwaltung, Journalismus, Presse & Öffentlichkeitsarbeit

Weitere Angebote:
-Mitarbeit auf der Internationalen Grünen Woche (Berlin)
-Mitarbeit bei der Bildungsmesse didacta
-Mitwirkung bei Seminarveranstaltungen
-Unterstützung von Bundeswettkämpfen
-Teilnahme am Camp Junge Jäger
-Unterstützung von Artenschutzprojekten vor Ort (z.B. Rebhuhnschutz)

Draußenarbeit in Prozent: 10 (bei Unterstützung des Fellwechselprojektes)

Wünschenswert sind:
-Interesse an Wild, Jagd und Natur
-Teamfähigkeit und Flexibilität
-Bereitschaft zum Einsatz am Wochenende
-Kreativität, Verlässlichkeit, selbstständiges Arbeiten
-Führerschein und Jagdschein
-Grundlegende Kenntnisse in Microsoft Office sowie sozialen Medien

Deutscher Jagdverband e.V.

Deutscher Jagdverband
Chausseestr. 37
10115 Berlin

Der Deutsche Jagdverband (DJV) ist eine anerkannte Naturschutzvereinigung und vertritt als bundesweite Dachorganisation rund 245.000 Jäger. Der DJV und seine 15 Landesjagdverbände haben im Jahr 2001 ein bundesweites Wildtiermonitoring, das Wildtier-Informationssystem der Länder Deutschlands (WILD) initiiert, ein dauerhafter Baustein der ökologischen Umweltbeobachtung in Deutschland. Außerdem sind die Jägerinnen und Jäger im DJV mit der Initiative Lernort Natur bundesweit in der Umweltbildung an Kindertagesstätten, Schulen und im Rahmen von Ferienprogrammen tätig. Auch Projekte zur Lebensraumvernetzung, zum Schutz der Vögel der Feldflur oder zum Räuber-Beute-Verhalten von Wolf und Paarhufern begleitet und unterstützt der DJV. Darüber hinaus hat der Verband im Jahr 2016 die Fellwechsel GmbH gegründet, die eine umfassende Verwertung von Raubwildfellen zum Ziel hat. Das 16-köpfige junge Team der Geschäftsstelle sitzt im Herzen Berlins. Hier gibt es verschiedene Fachreferate, wie etwa Naturschutz, Wildmonitoring, Umweltbildung, Forst- und Landwirtschaft, Recht sowie eine 4-köpfige Pressestelle. Der DJV setzt sich für den Erhalt der Artenvielfalt in Feld und Flur und für eine zukunftsfähige Jagd in Deutschland ein. Weitere Informationen im Internet: www.jagdverband.de auf Facebook, Twitter, YouTube oder Instagram.




Diese Stellenanzeige wurde vor etwa einem Monat veröffentlicht.